0 0

Manfred Köhler • Die Abschaffung des Krieges

Artikelnummer: 3828889093

Gebraucht - gut

?
Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten an, und zahlen Sie einfach mit Ihren, bei Amazon hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen.
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

Manfred Köhler • Die Abschaffung des Krieges


Ein philosophischer Entwurf
Soweit wir die Geschichte kennen, führten die Menschen immer Kriege. Meist nur für kurze Unterbrechungen herrschte Frieden. Wann aber in Urzeiten der Homo sapiens damit begann, gegen seinesgleichen zu wüten, wissen wir nicht. Unter ständiger Verbesserung der Waffensysteme wurden die Kriege immer verheerender. Dem Versuch, durch Kriegsrecht und Völkerrecht die schlimmsten Kriegsgräuel zu lindern, war kein dauerhafter Erfolg beschieden, und die modernen Massenvernichtungswaffen bedrohen heute gar das Überleben der Menschheit.

Den Kern des Problems trifft ein Ausspruch von Albert Einstein: Man kann den Krieg nicht humanisieren, man kann ihn nur abschaffen.

Dieses Buch will den Krieg als dysfunktional und als psychische Epidemie erweisen. Krieg wird als „auslaufendes Modell“ erkannt, das seinem geschichtlichen Ende entgegen geht.

 

 


Tectum, Paperback, 127 Seiten, mit Bleistiftanmerkungen

 

 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten