0 0

H.-Joachim Heßler • Philosophie der postmodernen Musik: Jean-François Lyotard

Artikelnummer: 3935744005

Gebraucht - sehr gut

?
Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten an, und zahlen Sie einfach mit Ihren, bei Amazon hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen.
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

H.-Joachim Heßler • Philosophie der postmodernen Musik: Jean-François Lyotard

Bereits in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts stieß Leslie A. Fiedler mit seinem Aufsatz »Überquert die Grenze, schließt den Graben« die Postmoderne-Diskussion in der Literaturwissenschaft an. Bald darauf partizipierten auch die Kunst- und Architekturwissenschaften an den Diskursen rund um das Thema »Postmoderne«. Die Musikwissenschaften tabuisierten das Thema zunächst und äußerten sich - wenn überhaupt - erst gegen Ende des 20. Jahrhunderts und auch dann nur sehr spärlich über postmoderne Erscheinungsformen der Musik. Um die Diskussionen zum Themenkreis der postmodernen Musik verstärkt anzuregen, zugleich aber auch zu versachlichen, legte Hans-Joachim Heßler im Jahre 2001 - etwa drei Jahre nach den Tode Jean-François Lyotards - seine Publikation »Philosophie der postmodernen Musik« vor.

Schlagworte: John Cage, Mauricio Kagel, Charles Jencks

NonEM, Paperback, 164 Seiten

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten