0 0

Musik in Deutschland • Irrenoffensive CD

Artikelnummer: 0743217354428

Gebraucht - sehr gut

? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar

Musik in Deutschland • Irrenoffensive CD

Oper 1990 - 1996
Wer sich aufmacht, als Musiker etwas für die Bühne zu schreiben, der verlässt damit zwangsläufig den "Elfenbeinturm", wendet sich von der Sphäre rein immanenter kompositionsästhetischer Autonomie ab. Die Kunst ist seit jeher nicht das Terrain eines juste millieu: An ihren Außenseitern, Grenzgängern, Verwirrten und Geschlagenen, Scheiternden und Zugrundegehenden ist eine Epoche zu erkennen. Und zur aktuellen Kunst der Neunzigerjahre gehört der Einspruchscharakter auf mehreren Ebenen. Denn was vermöchte Kunst Besseres, als uns entgeistert zurückzulassen! 

Manfred Trojahn (1949) - Enrico 3:55 Dramatische Komödie in neun Szenen nach dem Drama 'Enrico IV' von Luigi Pirandello Libretto: Claus H. Henneberg Szene VI 'Verzeiht, noch ein vertrauliches Wort' Richard Salter, Bariton (Enrico) Trudeliese Schmidt. Sopran (Marchesa Matilda Spina) Eberhard Francesco Lorenz, Tenor (Landolfo) Peter Umstadt, Tenor (Bertoldo) Thomas Mohr, Bariton (Arialdo) Rüdiger Trebes, Bass (Ordulfo) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Dennis Russel Davis Live-Mitschnitt der Premiere, 10.4.1991, Rokkoko-Theater Schwetzingen

Manfred Trojahn (1949) - Enrico 4:26 Dramatische Komödie in neun Szenen nach dem Drama 'Enrico IV' von Luigi Pirandello Libretto: Claus H. Henneberg Szene VII 'Narren, Narren!' Richard Salter, Bariton (Enrico) Trudeliese Schmidt. Sopran (Marchesa Matilda Spina) Eberhard Francesco Lorenz, Tenor (Landolfo) Peter Umstadt, Tenor (Bertoldo) Thomas Mohr, Bariton (Arialdo) Rüdiger Trebes, Bass (Ordulfo) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Dennis Russel Davis Live-Mitschnitt der Premiere, 10.4.1991, Rokkoko-Theater Schwetzingen

Manfred Trojahn (1949) - Enrico Dramatische Komödie in neun Szenen nach dem Drama 'Enrico IV' von Luigi Pirandello Libretto: Claus H. Henneberg '"Jetzt müßte man beim Mond'" Richard Salter, Bariton (Enrico) Trudeliese Schmidt. Sopran (Marchesa Matilda Spina) Eberhard Francesco Lorenz, Tenor (Landolfo) Peter Umstadt, Tenor (Bertoldo) Thomas Mohr, Bariton (Arialdo) Rüdiger Trebes, Bass (Ordulfo) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Dennis Russel Davis Live-Mitschnitt der Premiere, 10.4.1991, Rokkoko-Theater Schwetzingen

Detlev Glanert (1960) -  Der Spiegel des großen Kaisers 17:38 Oper in zwei Akten Libretto: Ulfert Becker und Detlev Glanert frei nach der gleichnamigen Novelle von Arnold Zweig 2. Akt, 10. Szene 'Ein Gang', 11. Szene 'Drei blinde Krüppel', 12. Szene 'Letzte Vision', 13. Szene 'Weltenende' Mikel Dean, Bariton (Der Kaiser, 35 Jahre, der Papst, 94 Jahre) Marussa Xyni, Sopran (Laura, Geliebte des Kaisers, 18 Jahre) Heike Theresa Terjung, Alt (Ein Prinz aus Deutschland, 17 Jahre, und ein blinder Kriegskrüppel aus Deutschland, 70 Jahre) Yvonne Schiffelers, Mezzosopran (Ein Prinz aus England, 17 Jahre, und ein blinder Kriegskrüppel aus England, 70 Jahre) Julia Borchert, Sopran (Ein Prinz aus Frankreich, 17 Jahre, und ein blinder Kriegskrüppel aus Frankreich, 70 Jahre) Oskar Pürgstaller, Tenor (Elieser, Leibarzt des Kaisers, 55 Jahre, und Meir, Armenarzt, 55 Jahre) Pawel Czekala, Baß (Ein Fremder, 90 Jahre) Gudrun Hermanns, Sopran, (Ein Fremder, 10 Jahre) Anna Maria Schubardt, Kinderstimme (Die Stimme der byzantinischen Uhr) Orchester des Nationaltheaters Mannheim Leitung: Jun Märkl Aufnahme des Südwestrundfunks, Stuttgart, Germany, 23.11.1995, Nationaltheater Mannheim

Moritz Eggert (1965) - Helle Nächte 14:25 Oper nach Motiven aus 'Tausendundeiner Nacht' und Knut Hamsuns 'Mysterien' Libretto: Helmut Krausser Aus der zweiten Geschichte: 'Vom Goldschmied und der Sängerin' Simone Schneider (Sängerin) Claes H. Ahnsjö (Sultan) Wolfgang Wirsching (Nagel/ Goldschmied) Rüdiger Trebes (Soldat) Päivi Elina (Hexe I) Helena Jungwirth (Hexe II) Anne Pellekoorne (Hexe III) Bayerisches Staatsorchester Leitung: Peter Hirsch Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks, 8.4.1997, Prinzregententheater München

Helmut Oehring (1961) -  Das D'Amato-System 15:08 Tanzoper in 15 Szenen Text: Helmut Oehring unter Verwendung von Auszügen aus 'Der Tränenpalast', 'von der stillschweigenden Verschaltung von Stimme und Schrift ...' sowie Melodien von Iris ter Schiphorst Fassung des Komponisten für diese CD Christina Schönfeld (DGS), gehörlose Darstellerin Salome Kammer, Stimme Anna Clementi, Stimme Matthias Hille, Sprecher Kammerensemble Neue Musik Berlin Leitung: Roland Kluttig Torsten Ottersberg, Konzept und Realisierung/Live-Elektronik 1996/2001


Heiner Goebbels (1952) - Schwarz auf Weiss 15:11 Musiktheater mit dem Ensemble Modern Texte aus: Edgar Allan Poe 'Shadow', John Webster, zititert nach T. S. Eliot 'The Corpse' aus 'The Waste Land' und Maurice Blanchot 'L’attente l‘oubli' Exzerpt aus: 'Du, der Lesende ...', 'In the basement', 'Readings II - Over some flasks', 'Harrypatari', 'Unisono' und 'Chaconne/Kantorloops' Ensemble Modern Heiner Müller, Stimme 4.-8.10.1996, TAT, Bockenheimer Depot

RCA Records / Deutscher Musikrat

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten