0 0

Theory and Politics / Theorie und Politik

Artikelnummer: 9789024711963

Gebraucht - sehr gut

? Warenkorb in PayPal anzeigen
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

Theory and Politics / Theorie und Politik

Festschrift zum 70. Geburtstag für Carl Joachim Friedrich
Die Soziologie wissenschaftlichen Ruhms ist weitgehend unerforscht. Ein Versuch, ihn mit behavioristischen Methoden ffir die Politikwissenschaft zu analysieren, den Somit und Tanenhaus unternahmen, zählt zu den Faktoren, die wissenschaftlichen Ruhm bedingen: originelle Ideen, Beiträge zur Systematisierung, Anregung wissenschaftlicher Forschung, Publikation vielgebrauchter Lehrbücher und organisatorische Fähigkeiten. Carl Joachim Friedrich wurde bei dieser Analyse - obwohl ihr gelegentlich ein behavioristisches bias nachgesagt wurde - von einem grossen Prozentsatz der interviewten Politikwissenschaftler sehr häufig zu den bedeutendsten Gelehrten seines Faches gezählt. Einmalig war die Dauer der wissenschaftlichen Hochschätzung, die er in einer Zeit einer immer kurzlebiger werdenden wissenschaftlichen Reputation genoß. Friedrich war neben Lasswell einer der wenigen, die sowohl vor 1945 als auch nach 1945 unter den 15 bedeutendsten Politikwissenschaftlern genannt wurden. Es wird schwer sein, unter den fünf Voraussetzungen wissenschaftlicher Reputation einen einzelnen Grund für die Bedeutung C. J. Friedrichs herauszustellen. Neue Ideen entwickelte Friedrich - so umstritten manche (vor allem in der Totalitarismusforschung) gewesen sein mögen - besonders in der Erforschung des Konstitutionalismus, des Föderalismus und des Totalitarismus. Seine bekanntesten Beiträge zur Systematisierung der Forschungsergebnisse sind die Werke "Constitutional Government and Democracy" (1937 ff.) und "Man and His Government" (1963).

I History of Political Theories / Geschichte der Politischen Theorien
Philosophie et Histoire des Idées Politiques - Raymond Polin
Some Aspects of the History of Freedom - Maurice Cranston
Machiavelli’s Political Anthropology - Dante Germino
Theorie et Pratique en Philosophie Politique: La Monarchie Francaise Selon Jean Bodin et Montesquieu - Robert Derathé
Immanuel Kants Bürgerlicher Reformismus - Iring Fetscher
Die Erfindung der „Repräsentativen Demokratie“ - Dolf Sternberger
Zur Neueren Geschichte des Demokratiebegriffs - Hans Maier
Hegel’s Phenomenology: Paths to Revolution - Judith N. Shklar
Natural Law Today - Paul Sigmund
Herbert Marcuse’s One-Dimensionality — The Old Style of the New Left - Martin Seliger
Remarques Sur Le Nouvel Age Ideologique - Raymond Aron
American Studies in Western Continental European Universities - R. Taylor Cole
The Constitutional Ideas of Michel Debré - Nicholas Wahl
II Problems of Present Political Theory / Probleme der Politischen Theorie der Gegenwart
On Theory and Practice - Bernard Crick
On the Notion of Political Philosophy - A. P. D’Entrèves
Critique of Behavioralism in Political Science - Herbert J. Spiro
Agreement, Dissent, and Democratic Fundamentals - Dankwart A. Rustow
Political Science and Education: The Long View and The Short - Heinz Eulau
„Politische Kultur“ und „Politischer Stil“. Zur Rezeption zweier Begriffe aus den Kulturwissenschaften - Klaus von Beyme
Dysfunctional Totalitarianism - Zbigniew Brzezinski
Aufhebung der Arbeitsteilung als Problem des Marxismus-Leninismus - Hellmut Wollmann
Politische Entwicklung zur Nationalen Selbstbestimmung. Einige Neuere Begriffe und Modelle - Karl W. Deutsch, Jorge I. Dominguez
Appunti Per Una Teoria Generale Della Dittatura - Giovanni Sartori
State and Nation - Stanislaw Ehrlich
Repräsentation, Imperatives Mandat und Recall: Zur Frage der Demokratisierung Im Parteienstaat - Udo Bermbach
Staatsrecht und Rechtsstaat - Gottfried Dietze
Politische Aspekte der Justiz - Rolf-Richard Grauhan
The Missing Dimension of Government - William A. Robson
Vernunft und Verrat Zum Stellenwert des Treubruchs in der Politischen Theorie - Hans-Joachim Arndt
On Great Powers and Super-Powers - Benjamin Akzin
Effektivität und Legitimität als Faktoren Zwischenstaatlicher Anerkennungspolitik - Ernst Fraenkel

Herausgegeben von K. von Beyme

Springer Verlag, gebundene Ausgabe, 662 Seiten

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten