0 0

Myriam Noemi Bastian • Dimensionen des Fremden in der fantastischen Literatur

Artikelnummer: 3828888747

Gebraucht - sehr gut

?
Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten an, und zahlen Sie einfach mit Ihren, bei Amazon hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen.
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

Myriam Noemi Bastian • Dimensionen des Fremden in der fantastischen Literatur

E.T.A. Hoffmann, Edgar Allan Poe und Guy de Maupassant
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der fantastischen Literatur, die ihre Blüte im 19. Jahrhundert erlebte. Als Vorbild der Gattung identifiziert die Autorin Friedrich Schillers Briefroman „Der Geisterseher“.

Im Vergleich der Autoren E.T.A Hoffmann, Edgar Allan Poe und Guy de Maupassant werden kulturelle und zeitliche Eigenheiten des Genres aufgezeigt. Als Hauptkonstante kristallisiert sich dabei ein Gefühl der Fremdheit bei den Protagonisten heraus.

Diese schlägt sich in einem zeitlichen Aspekt nieder, bei dem etwa gesellschaftlicher und wissenschaftlicher Wandel eine Rolle spielen; einem Aspekt persönlicher Fremdheit, der sich hauptsächlich im Doppelgängermotiv zeigt, und in der Struktur des Fantastischen, einer Kunst-Leben Dichotomie.

Literaturtheoretisch folgt die Autorin den Ansätzen der Germanistin Muriel Stiffler und des Komparatisten Tzvetan Todorov.


Tectum, Paperback, 126 Seiten

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten