0 0

Die Macht des Vierten • Über eine Ordnung der europäischen Kultur

Artikelnummer: 378732514X

Gebraucht - sehr gut

?
Melden Sie sich mit Ihren Amazon-Zugangsdaten an, und zahlen Sie einfach mit Ihren, bei Amazon hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen.
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!

Die Macht des Vierten • Über eine Ordnung der europäischen Kultur


Reinhard Brandt (Hg.)
1, 2, 3 / 4: Drei Dinge werden aufgeführt, aber ihr Grund oder Zweck, ihre dirigierende Einheit liegt im abschließenden Vierten. Diese von Homer bis Platon, von den Heiligen Königen bis zum Vierten Stand des Proletariats wirksame Gestaltung einer Vielheit als Einheit ist weder logisch noch mathematisch begründet und ist so der Selbstreflexion der europäischen Kultur fast gänzlich entgangen. Dennoch ist sie eine immer wiederkehrende Konstellation, die in der Dichtung, in Institutionen und in der Bildkunst als schlüssige Komposition dient; sie formt den Inhalt und gehört zu ihm.

Schlagworte: Cusanus • Goethe • Hölderlin • Homer • Odyssey • Kant • Platon • Schelling • Schopenhauer • Staat • Universität


Felix Meiner, Blaue Reihe, Paperback, 352 Seiten

 

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

Prüfcode
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten